Montag, Juni 01, 2020

Improvisationsseminar

 

Das Improvisationsseminar fand am Samstag dem 24.01.2004 in den Proberäumen des Musikvereins Mettenheim statt. In diesem Lehrgang sollten wir blutigen Anfänger  an die Improvisation herangeführt werden und mit Hilfe einfacher Grundregeln erste Schritte auf diesem unbekannten Terrain machen. Diese einfachen Grundregeln basieren auf den Magic Tones, mit deren Hilfe man sogar, ohne großes Fachwissen, über komplexere Stücke solieren kann. Hierbei handelt es sich um vier Grundtöne, die kombiniert und wild durcheinander gewürfelt über alle bekannten Musikstücke spielbar sind. Das Seminar war, laut Aussage aller Teilnehmer, sehr hilfreich um einen Einblick in die Improvisation zu erhalten und bestehende Hemmschwellen zu beseitigen.

(Der Dozent Paul L. Schütt)

  Wir möchten hier nochmals dem Mettenheimer Musikverein danken, ohne dessen Bereitstellung der Räumlichkeiten der Workshop hätte nicht stattfinden können. Des Weiteren danken wir Paul Schütt, der uns seine Methodik der Magic Tones anschaulich erklärte.